Zum Hauptinhalt springen
ZurückWeiter
🛈

Susanne Rabenschlag

Portrait

Musikerin aus ganzem Herzen: Geigerin, Streichquartettspielerin (Konzertreisen, CD-Einspielungen), Lehrerin. Langjährige Berufserfahrung in der Ausbildung professioneller Musiker, in Gremien - und Teamarbeit.

"Ich war ein wildes Kind, bewegungs- und geschwindigkeitshungrig (bis heute fahre ich gern Achterbahn). Immer schon suchte ich Innenwege, lebte in Büchern und träumte mich in andere Welten. Erst in der schamanischen Sicht auf die Welt fanden meine Energien und meine spirituelle Neugier zueinander, und ich fand den Ort, wo Musik, Kunst, Erfindungsgeist, Wissensdurst ihre Wurzeln haben.

Mein schamanischer Lehrer ist Carlo Zumstein, dessen Kosmologie Fundament meiner schamanischen Welt ist und sie immer vielfältiger und lebendiger werden lässt. Von Sandra Ingerman habe ich viel gelernt, vor allem Seelenarbeit und Seelenrückholung.

Zu meinen wichtigsten Erfahrungen zählt eine Entdeckung, die ich während eines schamanischen Träumens machte: dass es universale Intelligenz - und Wissensfelder gibt und es möglich ist, mit ihnen zu kommunizieren.

Schamanisch tätig zu sein bedeutet für mich Forschen, Einfach-Tun, Wandeln.

Forschen: Aufsuchen und Kennenlernen aller Energien und Kräfte, schöpferischer und zerstörerischer, innerhalb und außerhalb unserer sichtbaren Welt.

Einfach-Tun: immer wieder der Schritt in die Auseinandersetzung mit den Kräften im eigenen Innern und im Außen, die furchtlose Annäherung an Angst und Aggression, das Eingeständnis, dass diese Kräfte ebenso wie Liebe und Freude zu den Schöpferkräften gehören.

Wandeln: Diese Schöpferkräfte wandeln sich fortwährend. In ihrem Tanz zwischen Anziehung und Abstoßung, ihren sich stets verändernden Anteilen am Ganzen erschaffen sie unablässig die universelle Welt. Ebenso erschaffen und wandeln wir durch unseren Tanz mit unseren Schöpferkräften in jeder Sekunde unsere individuelle Welt.

Als Schamanin bewege ich mich in diesem lebendigen Kraftfeld der Polaritäten.

In Einzelsitzungen können wir von hier aus gemeinsam die Suche nach den eigenen Kräften, Fähigkeiten, Träumen fortsetzen und den Sprung auf eine neue Ebene wagen.

In Seminaren (bis zu acht Menschen) erforschen wir den schamanischen Kosmos, von einfachen und wirksamen Ritualen der Heilung und Klärung bis hin zu solchen, die uns an die Schnittstelle bringen, von welcher aus der Aufbruch in andere Welten und Felder möglich ist."

Veranstaltungen von Susanne Rabenschlag

Forschen an den Grenzen des Bewusstseins - Seminarzyklus - Teil 3
Startdatum
Enddatum
Veranstaltungsort
Kommunikationszentrum Beuerhof GmbH
Beuerhof 1
54579 Üxheim
Deutschland

Alle Angebote finden Sie hier:

Alle Angebote