Zum Hauptinhalt springen
ZurückWeiter
🛈

Der Prozess spiritueller Selbst-Kreation - Einladung

Einladung an alle Menschen mit schamanischer, energetischer und spiritueller Vorerfahrung zur Entfaltung ihres Schöpfer-Wesens. TAOB - The Art of Bridging ist eine zeitgemässe schamanisch-energetische Lebens- und Wirkform, - keine Anwender-Technik.

Die TAOB Intensiv-Weiterbildung befähigt zum Wirken im Sein:

  • erfolgreiche Selbstverwirklichung aus der Essenz des eigenen Wesens Leben und Wirken
  • in Übereinstimmung mit den Kräften von Erde und Universum
  • intuitives, kreatives und spontanes Bewältigen aller Herausforderungen an der Arbeit, in der Schule, in Unternehmen, Organisationen und im Alltag
  • ohne Outen, ohne aufwendige Rituale - TAOB als Lebensform leben

Motivation - Hintergrund

Selbst-Kreation statt Selbst-Realisation

Mit der erfolgreichen Technisierung unserer Wirklichkeit, angetrieben von Konkurrenz und Gewinnstreben, aber auch der Suche nach einem immer bequemeren Leben sind wir zu achselzuckenden Anwendern, verwöhnten Benutzern und resignierten Konsumenten geworden. Immer mehr Menschen leiden darunter, suchen einen Ausweg. Darum locken immer mehr Ausbildungen mit schnell lernbaren, sofort wirksamen, überall anwendbaren, beruflich verwertbaren Techniken. Das ist mehr desselben...

Kreative Gestaltungs-Kompetenz statt Soft Skills and Tools

Wir öffnen den Raum für die Entdeckung und Entfaltung des eigenen Schöpfer-Wesens. Zentrierung im Wesenskern und Offenheit fürs Ganze. Erweckung der Potentiale der Seele und des Bewusstseins. Wirken in Übereinstimmung mit den Kräften und Rhythmen der Erde und des Universums. Vereinigung der vertikalen Achse der Kräfe der Unmittelbarkeit und der horizontalen Kräfte der Alltagswirklichkeit.

Sonnenuntergang

Lass Deinen Geist mit dem Fluss ziehen

Werde Strom, Meer, Ozean
 Dunst, Wolke, Regen, Quelle

Sei ewig Fliessen

Im Sein wirken 
Im Wirken gestalten

Im Gestalten wandeln

Im Wandeln heil sein
 Im Heil-Sein ganz sein
Im Ganz-Sein sein

Grundlagen der TAOB Weiterbildung

Der Aufbau der TAOB Intensiv-Weiterbilung folgt der Struktur und den Konzepten des TAOB - The Art of Bridging:

⇒ TAOB Struktur

TAOB Konzepte

Matrix der TAOB Intensiv-Weiterbildung

Die TAOB Intensiv-Weiterbildung folgt einer 3x3 Matrix aus den drei essenziellen Erscheinungsformen unserer Grundkräfte: SEELE, BEWUSSTSEIN, KÖRPER (Erdkräfte) sowie unseren drei Formen des Wirkens

Wandlungsformen der UrEnergieSeeleBewusstseinKörper (Erde)
TAOB Wissen: Kreieren

Wandlungsformen der Seele

Grundkräfte der Seele

Kosmologie-Entwicklung

Bewusstseins- Modulation

Träumen

TAOB Sprach-Modell

TOTEM der Erdkräfte
TAOB Praxis: Wirken

Rituale der Energetischen Seelenheilung und Befreiung

The Art of Bridging

Nutzen der Traumprozesse

Schöpfer-Bewusstsein

Wandlung der Limitierungen, Befreiung von Potentialen

Wandlungsformen der Wirklichkeitskonstruktion

Konfliktlösungs-Modelle

 

Geburts-Element persönlicher TotemPlot

8 Traumkörper

Wandlungsformen der Affekte und Emotionen

Wandlung von Wahrnehmungs-Mustern

Kreativitäts-Entfaltung

TAOB Identität: Sein

Ursprüngliche Vollkommenheit Selbstermächtigung

 

TAOB Persönlichkeit ArchetypWirken im Sein Wirk-Archetyp

Ausgangslage:

Die Teilnehmenden bringen ihre alltagswirkliche Persönlichkeit mit. In allen Prägungen, Programmierungen, Routinen, Limitierungen Erfahrungen, Überzeugungen, Glaubenssätzen. Die IWB widmet sich zu einem wesentlichen Teil der Vollendung, Rückkehr zum intuitiven, kreativen, spontanen Schöpfer. Dem Erleben des Eins-Seins im All-Einen, Neugestaltung, Formung der Persönlichkeit als TAOB Schamane.

Seelische Limitierungen sind Gefühls-Prägungen, Bewusstseins-Limitierungen sind Glaubenssätze, Körper-Limitierungen sind Anfälligkeit, Unbeweglichkeit, Verspannungen, chronische Leiden, Organschwächen.

Ziele:

Wirken im Sein: Schamanisch-energetisches Tätig-Sein in Übereinstimmung mit der Alltagswirklichkeit. TAOB Schamanen outen sich nicht, sie wirken. Sie wirken aus der Einheit von vertikaler Energie-Wirklichkeit und horizontaler Raum-Zeit-Wirklichkeit. Ihre Persönlichkeit ist gekennzeichnet durch Selbstgewissheit statt Selbstsicherheit. Sein statt Vertrauen. Vollenden statt Verarbeiten, Kreieren statt Planen, Erleben statt Erkennen. Wandeln statt Einsehen.

Ziel ist eine Persönlichkeit nach dem Urbild der ersten Schamanen, nicht der Nachahm-Schamanen mit dem Wissen und den Potentialen eines modernen Menschen. Es gibt kein Zurück, aber auch kein Vorwärts, es gibt Sein. Der Schamane ist Schöpfer nicht Heiler, nicht Priester, nicht Anführer, er kann so wirken.

Aufwand:

4 Treffen je von Sonntag-Abend bis Freitag-Mittag

Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir unzulänglich sind.
 Unsere tiefste Angst ist, dass wir grenzenlose Macht in uns haben.
 Es ist unser Licht und nicht unsere Dunkelheit, 
vor dem wir uns am meisten fürchten. ... Wenn wir unser eigenes Licht strahlen lassen,
 geben wir unbewusst unseren Mitmenschen die Erlaubnis,
 dasselbe zu tun
Nelson Mandela

TAOB Teacher Team

Carlo Zumstein - Nadine Reichmuth - Gérard Peters

Voraussetzungen

Schamanische Basis-Erfahrung
: Besuch eines TAOB Basisseminars oder einer von der TAOB Foundation anerkannten schamanischen Grundausbildung.

Persönliche Anmeldung (siehe unten).

Persönliche Voraussetzungen: 
Psychische und physische Belastungsfähigkeit.

Der Prozess ist eher ungeeignet während einer Psychotherapie, einer medikamentösen Therapie oder während starker privater oder beruflicher Belastungssituationen.

Anmeldung

Persönliche Anmeldung mit den folgenden Informationen:

Personalien: 
Name / Vorname / Beruf / Geburtsdatum, Strasse / PLZ / Ort / Land / Tel.-Nr. / E-mail

Schamanisch-spiritueller Weg: 
Liste der besuchten Seminare und Trainings in Schamanismus (
Name / Jahr / Leiter)

Tätigkeit
: Beruf/Tätigkeit, Beschreibung des persönlichen schamanischen Wirkens in Beruf und Gemeinschaft, Trommelgruppen, Super- oder Intervisionskreisen.

Persönliche Praxis: 
Schamanisch-spirituelles Sein im Alltag, auf dem persönlichen Weg, Integration ins eigene Leben

Motivation: 
Grund der Bewerbung um Teilnahme an der TAOB Intensiv-Weiterbildung?

Aufnahme: 
Bei der Aufnahme werden Menschen mit vertiefter Erfahrung bevorzugt. Der Aufnahme-Entscheid wird schriftlich mitgeteilt zusammen mit weiteren Informationen und einer Anzahlungseinladung.

Abschluss
: Der erfolgte Besuch der TAOB Intensiv-Weiterbildung wird mit einer Bestätigung attestiert. Wir unterstehen dem Schweizer Datenschutzgesetz und behandeln alle Daten vertraulich.

Seminar-Ort

Hotel Kientalerhof, Kiental,

Schweiz Kiental ist ein kleines Bergdorf in den Berner Alpen. Der Kientalerhof ist ein traditionelles Schweizer Hotel der Jahrhundertwende, das heute als Ausbildungs- und Studienzentrum genutzt wird. Auf drei Stockwerken verfügt es über einfache, stilgerecht eingerichtete Zimmer und stimmungsvolle Seminarräume. Der grosse Speisesaal hat eine offene Sonnenterrasse.

Die Hotelküche ist grundsätzlich fleischlos und bereitet ausgewogene, vielseitige Mahlzeiten zu.
Das Seminarzentrum ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto erreichbar. Kosten Seminarkosten (exkl. Kost und Logis)

1. Treffen:
 € 1000.– / CHF 1200.–

2. Treffen:
 € 920.– / CHF 1100.–

3. und 4. Treffen: 
je € 835.– / CHF 1000.–

Anzahlung


1. Treffen
 € 400.– / CHF 600.– nach Aufnahmeentscheid
 2. bis 4. Treffen
 je € 300.– / CHF 450.–

60 Tage vor Beginn Restzahlung: 30 Tage vor Beginn des Seminars. 


Kost und Logis sind mit dem Seminarhaus direkt zu verrechnen. Änderungen der Preise behalten wir uns vor. Im übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TAOB Foundation.

Veranstalter:

TAOB Foundation carlo-zumstein-seminare